Zühlke wird in den USA als Partner für Nachhaltigkeit empfohlen

11. August 2023 12:26

Schlieren ZH - Die amerikanische Beratungsfirma Gartner hat in einem neuen Bericht zum nachhaltigen Wirtschaften das Schlieremer Unternehmen Zühlke als Partner für Sustainable Business benannt. Gartner ruft auch zur Co-Innovation in der Wirtschaft auf.

Der Schlieremer Innovationsdienstleister Zühlke ist laut einer Medienmitteilung vom weltweit aktiven amerikanischen Beratungsunternehmen Gartner als Partner für Sustainable Business benannt worden. Gartner mit Sitz in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut hat neu den Bericht „Emerging Technologies and Trends Impact Radar: IT Services” veröffentlicht und Zühlke darin als Partner für nachhaltiges Wirtschaften aufgeführt.

„Für uns ist dies ein Beleg für die Relevanz unserer Sustainability-Offerings wie nachhaltige Unternehmensstrategie, data-driven Dekarbonisierung, Circular- und Eco-Design, Green IT oder Responsible AI“, wird Christoph Bröcker zitiert, Verantwortlicher für Nachhaltigkeit bei Zühlke. Gartner sei eine neutrale Instanz, die Führungskräften und ihren Teams umsetzbare, objektive Erkenntnisse liefere, so Bröcker weiter.

Der Impact-Radar von Gartner prognostiziert, dass der Bereich Sustainable Business in Kürze in allen Branchen ein- und umgesetzt wird. Der Druck von wichtigen Stakeholdern und das Zusammenwachsen von Effizienz und Nachhaltigkeit treiben den nachhaltigen Wandel voran. Als eine der wichtigsten Empfehlungen zitiert die Mitteilung von Zühlke: „Schaffen Sie modulare, nachhaltige Lösungen, werden Sie Teil neuer Ökosysteme und investieren Sie in Partnerschaften, um gemeinsam Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die von Beginn an nachhaltig gestaltet sind.“

Zühlkes Nachhaltigkeitschef Bröcker bezeichnet es als „erfreulich, dass Gartner in seinem Bericht zu Co-Innovation aufruft. In einer zunehmend kollaborativen, datengetriebenen und technologiebasierten Businesswelt ist die Zusammenarbeit mit vielfältigen Partnern, die über zusätzliche Daten und Ressourcen verfügen, der effektivste und effizienteste Weg, um nachhaltige Lösungen im grossen Massstab zu kreieren“, so Bröcker. ce/gba 

Aktuelles im Firmenwiki