IFJ lädt zum Startup Trail Graubünden ein

03. August 2023 12:53

Schlieren ZH/Chur - Das IFJ Institut für Jungunternehmen lädt mit dem Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden am 31. August zum Startup Trail Graubünden ein. Die Workshops finden auf der Zugfahrt von Chur nach St. Moritz und zurück im InnoTren der Rhätischen Bahn statt.

Das IFJ Institut für Jungunternehmen lädt am Donnerstag, 31. August, gemeinsam mit den Amt für Wirtschaft & Tourismus des Kantons Graubünden wieder zum Startup Trail Graubünden ein. Die beiden Workshops finden laut Ankündigung an Bord des InnoTren der Rhätischen Bahn auf der Fahrt von Chur nach St. Moritz und zurück statt. Ausserdem gibt es in St. Moritz ein sogenanntes Social Happening mit Gelegenheit zum Kennenlernen von Persönlichkeiten und zum Knüpfen neuer Kontakte.

Die Themen der Workshops im eigens für Besprechungen gestalteten Sitzungswagen des InnoTren sind: „Professionalisiere deinen Verkaufsprozess - von A-Z“ und „Teamwork und Leadership: Wie man ein starkes Team aufbaut, führt und ausbaut.“

Nach einem gemeinsamen Lunch und dem Netzwerken auf dem Muottas Muragl gibt es eine Reihe von Start-up Pitches. Jedes Start-up stellt sich und sein Unternehmen, Projekt oder Idee in drei Minuten vor und beantwortet Fragen.

Die Begrüssung am Morgen vor Start des Panoramazugs um 8.50 Uhr am Bahnhof Chur halten Manuel Wanner vom IFJ und Beatrice Koller vom Amt für Wirtschaft & Tourismus des Kantons Graubünden. Beide organisieren den Startup Trail Graubünden gemeinsam mit anderen Sponsoren, sodass die Teilnahme kostenlos ist.

Auf der Einladungsseite des IFJ kann man sich um einen der fünf exklusiven Plätze für eine oder zwei Personen seines Start-ups bewerben und „Teil vom Startup Trail Graubünden 2023 werden“. ce/gba 

Aktuelles im Firmenwiki