Holcim investiert in Risikokapitalfonds Suffolk Technologies

12. Juli 2023 12:20

Zug/Boston - Holcim investiert in den Risikokapitalfonds Suffolk Technologies. Der zur Baufirma Suffolk gehörende Fonds fördert Start-ups, die innovative Baulösungen vorantreiben. Dafür stehen ihm nun 110 Millionen Dollar zur Verfügung.

Das Zuger Baustoffunternehmen Holcim investiert in den Risikokapitalfonds Suffolk Technologies, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Die Höhe der Investition wird dort nicht bekanntgegeben. Laut Medienberichten handelt es sich um einen hohen einstelligen Millionenbetrag.

Suffolk Technologies stehen laut einer eigenen Mitteilung nun 110 Millionen Dollar zur Förderung von innovativen Start-ups aus der Baubranche zur Verfügung. Schwerpunkte sollen unter anderem auf Baulösungen liegen, die auf Nachhaltigkeit oder Künstliche Intelligenz fokussieren.

Holcim wird sich eigenen Angaben zufolge nicht nur als Investor einbringen. Das Unternehmen möchte Start-ups auch Zugang zu seinen Technologien und seinem Fachwissen bieten. Das Ziel von Holcim sei es, die nachhaltige Transformation der Branche etwa durch kohlenstoffarmes und zirkuläres Bauen voranzutreiben.

Suffolk Technologies gehört zum amerikanischen Bauunternehmen Suffolk und hat seinen Sitz im US-Bundesstaat Massachusetts. ce/ssp

Aktuelles im Firmenwiki