Jaisli-Xamax begrüsst 36 neue Lernende

04. August 2020 14:46

Dietikon ZH - Das Elektrounternehmen Jaisli-Xamax AG in Dietikon hat 36 neue Lernende in verschiedenen Ausbildungssparten begrüsst. Sie alle sollen ihre Lehre später mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ) abschliessen.

Die „Neuen“ wurden am ersten Tag bei Jaisli-Xamax von Barbara Wieler, kaufmännische Berufsbildnerin, und Thomas Schelker, technischer Berufsbildner, begrüsst. Den 36 Auszubildenden wurde laut Mitteilung zunächst das neue Arbeitsumfeld und die Unternehmenskultur nahegebracht sowie alle Fragen zur Ausbildungszeit beantwortet. Sie streben unterschiedliche Ausbildungswege an, als Elektroinstallateur/in EFZ, Montage-Elektriker/in EFZ, Automatikmonteur/in EFZ oder als Kauffrau EFZ. Dass das Erreichen des EFZ, also des Eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses, bei Jaisli-Xamax-Lernenden der Normalfall ist, hatte sich erst im Juli gezeigt. 17 in der Firma Ausgebildete schlossen die Lehre mit dem EFZ ab. Was das für einprägsame Sprüche bekannte Unternehmen zu dem Motto veranlasste: „Unsere Lernenden elektrisieren durch Leistung.“

Den neu eingestellten Lernenden gab das Unternehmen einen ähnlich anspruchsvollen Text mit auf den Weg in den Beruf: „Wir als Arbeitgeber sind stolz, dass wir unseren Nachwuchs durch das Berufsleben begleiten und sie zu unseren ‚Chefs von morgen‘ ausbilden dürfen!“. Die Neuzugänge werden sich jetzt unter die schon bei der Dietiker Elektrofirma tätigen rund 400 Mitarbeitenden einreihen. gba

Aktuelles im Firmenwiki