Autoneum baut Schutzschild für E-Autobatterien

18. Oktober 2021 11:18

Winterthur - Das neueste Produkt von Autoneum ist eine elektromagnetische Abschirmung von E-Autobatterien. Gestanzte Aluminiumkomponenten verhindern Interferenzen im Inneren von Elektrofahrzeugen.

Autoneum lanciert ein Schutzschild für Batterien elektrischer Fahrzeuge. Dabei nutzt der Weltmarktführer im Akustik- und Wärmemanagement für Kraftfahrzeuge laut einer Medienmitteilung seine lange Erfahrung in der Konstruktion, Entwicklung und Herstellung von Aluminium-Hitzeschilden. Um die Batterie und andere elektronische Geräte vor Interferenzen zu schützen, bringt Autoneum nun elektromagnetische Batterieschilde aus gestanztem Aluminium auf dem Batteriedeckel an.

Den Angaben zufolge bieten sie nicht nur einen höheren elektromagnetischen Schutz als alternative Methoden wie etwa die Verwendung zusätzlicher Füllstoffe oder auf dem Batteriedeckel aufgesprühte Metallbeschichtungen. Sie seien auch wesentlich einfacher herzustellen. Das mache sie zu einer robusten und kostengünstigen Abschirmlösung für Batteriedeckel aus Verbundwerkstoff. mm

Aktuelles im Firmenwiki