Julius Bär verkauft alle Aktien der Wergen & Partner Vermögensverwaltung

03. Januar 2022 09:39

Zürich - Die Bankengruppe Julius Bär hat ihre Beteiligung an der Wergen & Partner Vermögensverwaltung an deren Geschäftsleitung verkauft. Über den Kaufpreis haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Julius Bär hat alle Aktien der Wergen & Partner Vermögensverwaltung an deren Management verkauft. Über den Preis der Übernahme haben beide Zürcher Unternehmen Stillschweigen vereinbart, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Transaktion soll im ersten Quartal 2022 erfolgen.

Die Bankengruppe Julius Bär hatte die Wergen & Partner Vermögensverwaltungs-AG im Februar 2017 erworben. Die Geschäftsleitung des unabhängigen Vermögensverwalters hatte sich seitdem nicht verändert und das verwaltete Vermögen verdoppelt.

Im Zuge einer Überprüfung der strategischen Beteiligungen sei man bei Julius Bär zu dem Ergebnis gekommen, „dass sich die Wergen & Partner Vermögensverwaltungs-AG unter der Eigentümerschaft des bestehenden und zukünftigen Managementteams am besten weiterentwickeln kann“, heisst es in der Medienmitteilung. ko

Aktuelles im Firmenwiki