Menziken gibt grünes Licht für Wohnsiedlung Unity

18. August 2021 11:03

Menziken AG/Zürich - Die Zürcher Steiner AG kann in Menziken mit den Bauarbeiten für die Wohnüberbauung Unity beginnen. Die Baubewilligung dafür ist rechtskräftig. In der Gemeinde im oberen Wynental werden damit sechs Mehrfamilienhäuser mit 47 Eigentumswohnungen entstehen.

Die Baubewilligung für die neue Wohnsiedlung namens Unity in der Gemeinde Menziken hat Rechtskraft erlangt. Damit kann die Steiner AG mit den Bauarbeiten starten.

Wie der Zürcher Projektentwickler sowie Total- und Generalunternehmer mitteilt, werden nahe des Bahnhofs insgesamt sechs Mehrfamilienhäuser mit 47 Eigentumswohnungen und 51 Parkplätzen entstehen. Die kantonalgeschützte Villa Zur Eintracht, die 1811/12 errichtet wurde, werde sich harmonisch in die Gesamtsituation einfügen.

Steiner leiste damit einen Beitrag zur Förderung bezahlbaren Wohnraums. Durch eine funktionale Gestaltung könne kostenoptimiert gebaut werden. Dazu trügen unter anderem einheitliche Fenster in allen Gebäuden, minimierte Wohnflächen und normierte Nasszellen in allen Wohnungen bei. mm

Aktuelles im Firmenwiki