Hilti erhält elf Designpreise

24. Mai 2024 09:26

Schaan - Der Werkzeughersteller Hilti hat sich elf Designpreise für seine Nuron-Produkte gesichert. Darunter fallen sieben Red-Dot- und vier iF Design Awards.

Hilti, in Liechtenstein ansässiger Spezialist für Werkzeuge und Baumaschinen, konnte elf Designpreise für seine Nuron-Akkuwerkzeuge gewinnen. Wie es in einer Medienmitteilung heisst, wurden sieben elektrische und elektropneumatische Werkzeuge mit einem Red-Dot-Award ausgezeichnet. Darunter befindet sich mit den Handkreissägen SC 6ML-22 und SC 4MR-22 auch ein Kategorie-Sieger. Vier weitere Produkte erhielten einen iF Design Award. In der Begründung dazu hiess es jeweils, die Produkte von Hilti zeichneten sich durch ihre Leistung, gute Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit aus. Die Geräte erlauben Bau- und Handwerksprofis einfache Arbeitsläufe bei hoher Produktivität.

„Den Kundennutzen und die Kundenerfahrung zu verbessern ist unser Massstab“, wird Stephan Niehaus, Leiter Corporate Product Design bei Hilti, zitiert. „Die Red-Dot- und iF-Design-Awards sind nicht nur eine grosse Ehre, sie stehen auch für unsere Bemühungen, die Grenzen von Design und Ergonomie zugunsten bestmöglicher Nutzerfreundlichkeit zu verschieben.“ ce/ww.

Aktuelles im Firmenwiki