Molecular Partners und Orano Med präsentieren positive Daten zu Krebsmittel

11. Juni 2024 14:00

Schlieren ZH/Plano/Toronto - Molecular Partners und Orano Med haben auf der Jahrestagung 2024 der Society of Nuclear Medicine and Molecular Imaging (SNMMI) positive präklinische Daten des Mittels MP0712 vorgestellt. Dieses soll in der Radiotherapie eingesetzt werden.

Molecular Partners und Orano Med haben den gemeinsam entwickelten Radio-DARPin-Therapie-Kandidaten MP0712 präsentiert und positive präklinische Daten vorgelegt. MP0712 soll mit seiner radioaktiven Nutzlast Krebszellen gezielt abtöten. Die Präsentation erfolgte laut Medienmitteilung auf der Jahrestagung 2024 der Society of Nuclear Medicine and Molecular Imaging (SNMMI) in Toronto in der kanadischen Provinz Ontario.

Molecular Partners und Orano Med haben erst Anfang Jahr eine Vereinbarung zur Entwicklung für Radio-DARPin-Therapeutika (RDTs) bekanntgegeben. Orano Med, das seinen Sitz im texanischen Plano hat und zur Pariser Orano Gruppe gehört, bringt dabei seine Expertise bei der zielgerichteten Alpha-Therapie mit bleihaltigen (212Pb) Alpha-Emittern ein.

„Vor drei Jahren begannen wir unseren Vorstoss in den Bereich der Strahlentherapie. Wir haben mit unseren Radio-DARPins enorme Fortschritte gemacht und sind stolz darauf, MP0712, unseren ersten RDT-Entwicklungskandidaten, der auf die Freisetzung von DLL3 und 212Pb zur Tumorabtötung abzielt, in Partnerschaft mit Orano Med vorzustellen“, wird Patrick Amstutz zitiert, der CEO von Molecular Partners. „Wir haben wichtige Erkenntnisse darüber gewonnen, wie wir die Akkumulation in der Niere verringern und die Aufnahme in den Tumor erhöhen können“, so Amstutz weiter.

„Wir sind sehr erfreut über die ersten präklinischen Ergebnisse des MP0712-Programms, die das Potenzial der Kombination von Molecular Partners' Targeting-Technologie und 212Pb, einem Isotop, das sich perfekt für eine gezielte Alpha-Therapie eignet, bestätigen“, wird Julien Dodet zitiert, CEO von Orano Med. Klinische Studien an Menschen sollen 2025 beginnen.

Molecular Partners mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich wurde 2004 von Forschenden der Universität Zürich (UZH) gegründet. gba 

Aktuelles im Firmenwiki