Bühler fördert Innovationen

04. November 2016 09:24

Uzwil SG - Das Technologieunternehmen Bühler ist Gründungspartner der MassChallenge Schweiz. Nun sind die Gewinner des Förderprogramms für Jungunternehmen ausgezeichnet worden.

Die MassChallenge Schweiz ist als Beschleuniger von Innovationen und Jungunternehmen ins Leben gerufen worden. Insgesamt 70 Start-ups konnten in einem sogenannten Zusammenarbeitsraum in Lausanne an ihren Innovationen arbeiten, wie das in der St.GallenBodenseeArea ansässige Unternehmen Bühler in einer Medienmitteilung erklärt. Bühler unterstreicht mit dem Engagement als Gründungspartner, wie wichtig Innovationen für das Technologieunternehmen sind. So waren Geschäftsführer Stefan Scheiber und Technikchef Ian Roberts auch bei der Preisverleihung für insgesamt sechs Jungunternehmen anwesend.

„Innovation ist ein wichtiger Pfeiler unserer Unternehmensstrategie. Deshalb sind wir bereits Sponsor der MassChallenge in Boston, USA, und Gründungspartner der MassChallenge Schweiz. In unserer schnelllebigen und komplexen Welt ist die Zusammenarbeit mit Partnern, Kunden und Vertretern der Wissenschaft ausschlaggebend für unseren Erfolg“, sagte Roberts. Zwei der sechs Sieger erhalten 100.000 Franken. Dazu zählt auch das Zürcher Jungunternehmen Versantis, das Behandlungsmethoden für Leberkrankheiten entwickelt. Vier weitere Start-ups wurden mit 50.000 Franken belohnt. Zu ihnen zählen mit SwissDeCode, TwentyGreen und Xsensio drei Firmen aus der Schweiz.

„Innovation und die Fähigkeit sich laufend neu zu erfinden ist essenziell, insbesondere in entwickelten Ländern mit hohem Kostendruck. Ich bin beeindruckt von der Zusammenarbeit und dem unternehmerischen Spirit der hier vertretenen Start-ups“, erklärte Scheiber. jh

Aktuelles im Firmenwiki