ZHAW kauft Helikoptersimulator von VRM

16. September 2021 13:20

Winterthur/Schaffhausen - Das Zentrum für Luftfahrt der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) kann künftig über einen Helikoptersimulator von VRM Switzerland verfügen, der mit Virtueller Realität arbeitet. Zu Forschungszwecken sind beide eine Partnerschaft eingegangen.

Das Zentrum für Aviatik der ZHAW School of Engineering hat laut einer Medienmitteilung von VRM Switzerland einen Virtuelle-Realität (VR)-Simulator zur Ausbildung von Helikopterpiloten gekauft. Für die ZHAW biete diese Forschungspartnerschaft mit VRM Vorteile, weil das VR-Gerät „im Vergleich zu riesigen, teuren Simulatoren mit grossen Kuppelbildschirmen“ eine „erschwingliche Simulation mit geringem Platzbedarf“ ermögliche, so Pierluigi Capone, Leiter der Abteilung Flugmechanik und Flugsteuerungssysteme. Die VR-Technologie ermögliche auch „die Forschung in den Bereichen Human Factors und Mensch-Maschine-Schnittstellen“.

Das ZHAW-Zentrum für Aviatik ist das einzige in der Schweiz, das einen Abschluss in Aviatik anbietet. „Unsere Dozierenden kommen mehrheitlich aus der Wirtschaft und führen gemeinsam mit Partnern aus der Industrie Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch“, wird Thomas Järmann, Leiter der Lehre an der ZHAW, zitiert. „Die Ergebnisse fliessen direkt in den Unterricht ein und garantieren ein aktuelles und praxisnahes Studium.“

Mit der „Spitzentechnologie“ von VRM Switzerland habe die ZHAW laut Michel Guillaume, Leiter des Zentrums für Aviatik, „eine einzigartige Lösung gefunden, die innovative Forschung im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge in der Luftfahrt ermöglicht“. mm

Aktuelles im Firmenwiki