TX Group engagiert sich bei Informatikschule

12. März 2021 12:53

Zürich - TX Group wird exklusive Medienpartnerin der Ecole 42 Lausanne. Die frei zugängliche, kostenlose Informatikschule setzt auf innovative Bildungskonzepte ohne Lehrpersonen. Studierende der Ecole 42 können bei TX Group ein Praktikum absolvieren.

Die kostenlose Informatikschule Ecole 42 Lausanne wird im Sommer 2021 ihren Betrieb aufnehmen, erläutert TX Group in einer Mitteilung. Das Zürcher Medienunternehmen wird sich als exklusiver Medienpartner bei der allen Volljährigen unabhängig von einem Berufsabschluss offenstehenden Ecole 42 engagieren. Dabei bringe TX Group zum einen das eigene Fachwissen zur digitalen Transformation in der Medienwelt ein, heisst es in der Mitteilung.

Zum anderen stellt TX Group Praktikumsplätze für Studierende der Ecole 42 bereit. In ihrem Praktikum sollen die Absolventen „mit den realen Bedingungen im beruflichen Kontext“ konfrontiert werden, heisst es in der Mitteilung. „Die technologische Entwicklung ermöglicht in unserem Umfeld Disruptionen, die unsere traditionellen Aktivitäten herausfordern“, wird Pietro Supino, Präsident und Verleger der TX Group, dort zitiert. „Gleichzeitig bietet uns die Technologie Chancen, um diese Herausforderungen zu bewältigen und darüber hinaus zu wachsen.“

Ecole 42 Lausanne setzt auf ein innovatives Bildungskonzept auf der Basis von kollaborativem Lernen ohne Lehrpersonen (Peer-to-Peer-Learning) und Computerspielen (Gaming). Projekte und Praxis sollen technische und soziale Kompetenzen vermitteln. Bisher hätten 150 Anwärter einen Online-Test absolviert, wird in der Mitteilung erläutert. Die insgesamt 600 kompetentesten Teilnehmenden will Ecole 42 Lausanne zu sogenannten Selektionspools einladen. Die Besten sollen ab Oktober eine Ausbildung erhalten. hs

Aktuelles im Firmenwiki