Swiss weitet gepäcklose Flugreisen auf Flughafen Zürich aus

13. Juni 2022 12:37

Kloten ZH - Die Fluggesellschaft Swiss bietet in Kooperation mit dem britischen Dienstleister AirPortr einen neuen Service für gepäcklose Flugreisen am Flughafen Zürich an. Fluggäste können neu ihr Gepäck zuhause oder bei der Unterkunft abholen und zum Flughafen Zürich bringen und einchecken lassen.

Swiss weitet ihre Partnerschaft mit dem Londoner Dienstleistungsunternehmen AirPortr für kontakt- und gepäcklose Flugreisen auf den Flughafen Zürich aus. Reisende von Swiss, die am Flughafen Zürich abfliegen oder ankommen, können nun ebenfalls den Gepäckservice von AirPortr nutzen, wie er schon seit Oktober am Flughafen Genf zur Verfügung steht, heisst es in einer Medienmitteilung

„Die Nachfrage für einen einfachen Gepäcktransport von und nach Hause ab dem Flughafen Genf hat bereits gezeigt, dass ein grosses Bedürfnis nach einer vereinfachten Anreise mit weniger Gepäck besteht. Wir freuen uns deshalb sehr, diese attraktive Dienstleistung nun allen unseren Fluggästen ab der Schweiz anbieten zu können“, wird Tamur Goudarzi Pour, Chief Commercial Officer von Swiss, in der Medienmitteilung zitiert.

Die AirPortr-Option können die Fluggäste bis zu 23 Stunden vor Abflug auf swiss.com buchen. Der Preis beträgt für zwei Koffer zwischen 39 und 69 Franken, je nach Abhol- und Lieferort. Bei der Abholung von zuhause oder der Unterkunft wird die Bordkarte des Fluggastes, der vorher online einchecken musste, kontrolliert, dann wird der Koffer versiegelt und zum Abflughafen gebracht.

Mittels einer vom Kunden online ausgefüllten elektronischen Zollerklärung kann AirPortr das Gepäck vom Gepäckband abholen, durch den Zoll bringen und an die angegebene Adresse liefern. Kunden können ihr Gepäck aber auch selbst nach der Landung abholen. Sie werden über jeden Schritt per E-Mail oder SMS informiert und können ihr Gepäck nachverfolgen. ko

Aktuelles im Firmenwiki