Neue Episode von Benny und schini Güütscha ist da

02. Oktober 2020 11:59

Dietikon ZH - Das Kutschross Benny zieht im Auftrag der Planzer-Tochter Alpin Cargo ein Pferde-Taxi durch Zermatt VS. Auf Kanälen der Sozialen Medien ist er als erzählendes Pferd zum Star geworden. Jetzt ist Episode zwei erschienen.

Das Dietiker Logistikunternehmen Planzer hat mit seiner Idee vom Pferdetaxi im Walliser Kurort Zermatt VS nicht nur vor Ort, sondern auch in den sozialen Medien Erfolg. Das von der Planzer-Tochter Alpin Cargo zunächst als Zustellung von Paketen in der Innenstadt von Zermatt betriebene und inzwischen an Wochenenden zum Pferde-Taxi avancierte Projekt zeigt in immer neuen Episoden den Betrieb aus Sicht von Benny. Inzwischen gibt es einen eigenen Web-Auftritt unter dem Titel Benny und schini Güütscha. Benny heisst das Kutschross, ein fünfjähriges polnisches Kaltblut. Geführt vom Kutschbock aus wird es von Tereza, die aus Tschechien in die Schweiz gekommen ist.

In Episode eins erzählt Benny auf Schweizerdeutsch sein Erlebnis mit zwei ausländischen Fahrgästen bei der Fahrt durch Zermatt. Das Video ist in Hochdeutsch und Englisch untertitelt. In Episode Nummer zwei, die soeben ins Netz gestellt worden ist, geht es um die „Güïtscha“, die Kutsche, die Benny zieht. Es ist eine sogenannte Viktoria-Kutsche, benannt nach der englischen Königin Viktoria (1819 bis 1901). Die städtische Sonntagskutsche bietet maximal sechs Sitzplätze, zwei davon auf Wunsch gedeckt. Sie wurde früher für festliche Anlässe eingesetzt. Die Kutsche wiegt 500 Kilogramm, was ein stattliches Pferd wie Benny problemlos ziehen kann.

Die Idee stammt vom Alpin Cargo-Standort Zermatt und wurde von Planzer in Dietikon unterstützt. Weshalb auf dem Einspänner-Kutschentaxi auch das Logo Horsepower by Planzer prangt. Die Kutschenfahrt startet an der Bahnhofstrasse und endet überall dort, wohin sich der Einspänner hindernisfrei lenken lässt. Wer sich von Benny durch Zermatt kutschieren lassen möchte, kann auf dem Bahnhofplatz Ausschau nach der Kutsche halten und sie spontan in Anspruch nehmen. Für Anlässe wie Hochzeiten oder Jubiläumsfahrten ist eine frühzeitige Buchung nötig. gba

Aktuelles im Firmenwiki