Migros Bank spannt mit FinanceScout24 zusammen

19. März 2021 13:36

Zürich - Die Migros Bank geht eine Partnerschaft mit FinanceScout24 ein. Ab sofort werden Privatkredite der Migros Bank auch über den Zürcher Finanzierunsgvermittler angeboten.

Die Migros Bank bietet ihre Privatkredite ab sofort auch über die digitale Finanz- und Versicherungsplattform von FinanceScout24 an, informiert der Zürcher Finanzierungsvermittler in einer Mitteilung. „Mit der Migros Bank haben wir einen starken Partner im Kreditgeschäft gewonnen“, wird Jan Hinrichs, Managing Director von FinanceScout24, dort zitiert. „Durch die Partnerschaft erweitern wir unser Portfolio erneut und Interessierte profitieren so von unserem ausgeweiteten Angebot im Privatkreditbereich auf financescout24.ch“.

Die Migros Bank arbeite bereits seit Jahren daran, ihre Vertriebsmöglichkeiten um digitale Kanäle zu erweitern, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Damit sollen unterschiedliche Bedürfnisse und Präferenzen von Kunden abgedeckt werden. „Dieser Fokus auf Kundenzufriedenheit verbindet die Migros Bank und FinanceScout24“, meint Rolf Knöpfel, Leiter Innovation und Marketing der Migros Bank, in der Mitteilung.  „Wir begrüssen daher die Kooperation sehr und freuen uns, dass neu auch Konsumentinnen und Konsumenten von FinanceScout24 von unseren vorteilhaften Konditionen profitieren können.“

Bei der Migros Bank handelt es sich um eine Tochter des Migros-Genossenschafts-Bundes. Der Finanzierungsvermittler FinanceScout24 wiederum ist Teil der Scout24 Schweiz AG. Sie wird jeweils zur Hälfte von der Ringier AG und Mobiliar gehalten. hs

Aktuelles im Firmenwiki