Dietikon informiert über nachhaltige Energieplanung

07. Juni 2022 09:52

Dietikon ZH - Die Stadt Dietikon, Limeco und EKZ laden die Bevölkerung für den 20. Juni zu einer Veranstaltung ein. Dabei werden die Teilnehmenden über die Energieplanung der Stadt informiert. Dietikon strebt bis 2040 eine Energieversorgung an, die zu 100 Prozent auf Erneuerbaren basiert.

Dietikon möchte seine Energieversorgung bis 2040 vollständig auf Erneuerbare umstellen und bis 2050 eine Netto Null bei den Treibhausgasemissionen erreichen. In einer Medienmitteilung bezeichnet die Stadt diese Ziele als „ambitioniert“. Daher ist auch eine entsprechend umfangreiche und sorgfältige Planung notwendig. Über diese Planung informiert die Stadt gemeinsam mit den Energieunternehmen Limeco und Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) in einer Veranstaltung am 20. Juni von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Pfarreizentrum St. Agatha.

Stadt, Limeco und EKZ werden dabei geplante Massnahmen vorstellen und auch darüber informieren, welchen Beitrag die Bevölkerung leisten kann. Zudem wird der Kanton Zürich das neue kantonale Energiegesetz vorstellen. Anschliessend haben die Teilnehmenden Gelegenheit, Fragen zu stellen. Neben Themen wie Heizungsersatz oder Energieberatung können dabei auch Förderbeiträge im Fokus stehen. jh

Aktuelles im Firmenwiki