Kühne+Nagel übernimmt kanadischen Zollagenten Farrow

29. November 2023 09:11

Schindellegi SZ/Windsor - Logistiker Kühne +Nagel verstärkt sein Leistungsangebot an den nördlichen und südlichen Grenzen der USA durch die Akquise von Farrow. Der kanadische Dienstleister für Zollabfertigungen beschäftigt 830 Mitarbeitende an 41 Standorten in Kanada und den USA.

Kühne+Nagel erweitert sein Angebot an Zollagenturen in Nordamerika. Wenn die Akquise des Zollagenten Farrow aus Windsor in der kanadischen Provinz Ontario wie geplant im ersten Quartal 2024 abgeschlossen ist, wird das Logistikunternehmen in Kanada und den USA über zusätzliche 41 Standorte für Zollabfertigungen an den Grenzen zwischen den USA und Kanada im Norden und Mexiko im Süden verfügen. Laut einer Medienmitteilung verwalteten die 830 Mitarbeitenden von Farrow 2022 über 1,5 Millionen Zolleinträge.

„Mit Farrow erwerben wir ein führendes, diversifiziertes Zollabfertigungs- und Logistikunternehmen, das eine nachgewiesene Erfolgsbilanz, eine wachstumsorientierte Denkweise und eine beträchtliche Skalierbarkeit des Geschäfts mitbringt“, wird Hansjörg Rodi zitiert. Wie das für Road Logistics verantwortliche Geschäftsleitungsmitglied betont, beschleunige diese Übernahme „die Wachstumsambitionen von Kühne+Nagel im Zollmarkt erheblich und ist eine überzeugende strategische Ergänzung“.

Wie es in der Mitteilung weiter heisst, werde sich die Übernahme sofort ertragssteigernd auswirken. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden und der üblichen Abschlussbedingungen. Nach Abschluss der Transaktion wird Farrow zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Kühne+Nagel. ce/mm

Aktuelles im Firmenwiki