Patienten bewerten Kantonsspital Baden

16. Juni 2020 14:47

Baden AG - Das Kantonsspital Baden lässt Patienten die Qualität seiner Dienstleistungen bewerten. Allen stationär behandelten Patienten wird dabei ein Zugang zu einem Online-Fragebogen zugestellt. Die bisherigen Rückmeldungen sind äusserst positiv.

„Es gibt unterschiedliche Ansätze, um die Qualität im Gesundheitswesen, und insbesondere in den Spitälern, zu messen“, wird Adrian Schmitter, CEO des Kantonsspitals Baden (KSB), in der entsprechenden Mitteilung des KSB zitiert. „Der beste und glaubwürdigste Beweis ist die Zufriedenheit und Empfehlung derjenigen Personen, die ganz direkt und hautnah mit einer Einrichtung zu tun haben: die Patienten.“ Das KSB stellt daher seit April dieses Jahres allen seinen stationär behandelten Patienten einen Online-Fragebogen zu.

Dieser Fragebogen werde derzeit von 40 Prozent der Patienten ausgefüllt, informiert das KSB in der Mitteilung weiter. Die bisherigen Rückmeldungen seien dabei „äusserst positiv“, schreibt das Spital. Konkret werde das KSB mit 4,6 von 5 Sternen bedacht. Zudem würden 99 Prozent der Patienten das KSB gegebenenfalls auch weiter empfehlen.

In der Online-Befragung können auch Kommentare abgegeben werden. Diese Bewertungen helfen dem KSB, „Schwachstellen zu orten und Abläufe und Prozesse laufend den Bedürfnissen und Wünschen der Patienten anzupassen“, erläutert Schmitter. Die Rückmeldungen aus den Online-Befragungen bilden daher einen wichtigen Bestandteil des Qualitätsmanagements des Spitals.

Für die Erhebung der Rückmeldungen arbeitet das KSB mit der Swiss QualiQuest AG aus Bern zusammen. „Wir machen Zufriedenheit sichtbar“, wird André Glauser, Mitgründer und Geschäftsführer von Swiss QualiQuest, in der Mitteilung zitiert. „Umso schöner, wenn diese Zufriedenheit gross ist, wie das Beispiel KSB zeigt.“ hs

Aktuelles im Firmenwiki