Interroll lanciert modularen Förderer für leichte Güter

10. Mai 2022 10:21

Sant'Antonino TI - Interroll lanciert eine neue Förderplattform für Güter bis 50 Kilogramm. Die Light Conveyor Platform ist als Baukastensystem an verschiedene Umgebungen anpassbar und ohne Ingenieursaufwand zusammenzustellen.

Das Automatisierungsunternehmen Interroll erweitert sein Angebot um einen flexiblen Förderer für kleinere Güter. Die Light Conveyor Platform ermöglicht im Plug-and-Play-Baukastensystem skalierbare Bandförderstrecken für die Zu- und Abführung von Material, heisst es in einer Medienmitteilung. Dadurch lassen sich Produktivitätspotenziale von Fertigungszellen, Montage- und Verpackungsstationen besser ausschöpfen.

Die vollmodulare Förderplattform ist für sich rasch verändernde Prozessumgebungen gedacht. Sie lässt sich am PC mit Hilfe von Interrolls Layouter-Programm planen und zusammenstellen. „Dies reduziert die Projektlaufzeiten und den nötigen Aufwand für Systemintegratoren drastisch.“ Auch die vordefinierten Modulgrössen sparen Produktions- und Lieferzeit.

Angetrieben wird die Materialflusslösung von Trommelmotoren. Sie sind kompakt und energieeffizient mit einem Wirkungsgrad von 85 Prozent. Die Förderer können sowohl Steigungen als auch Gefälle überwinden. Auf Wunsch verfügt die Plattform über eine autonome Maschinensteuerung. Sie lässt sich aber auch an eine externe speicherprogrammierbare Steuerung anbinden.

Das System ermöglicht den Angaben zufolge maximale Arbeitsplatzsicherheit und eine angenehme Arbeitsumgebung. So verfügt sie über eine „integrierte Notfallabschaltung auf Knopfdruck“ und eine „leise Geräuschentwicklung im Betrieb“. Sie wurde dem Design for Manufacture and Assembly-Standard entsprechend entwickelt und vor Markteinführung umfassend getestet. ko