Bauwerk schafft Parkett für Generationen

17. März 2020 12:57

St.Margrethen SG - Der Bodenbelagshersteller Bauwerk Parkett setzt bei seinen Holzbodenbelägen auf Nachhaltigkeit. Das bezieht sich nicht nur auf die Langlebigkeit der Produkte, sondern auch den Ressourcenverbrauch, wie die Cradle to Cradle-Zertifizierung zeigt.

Menschen verbringen bis zu 90 Prozent ihres Lebens in Innenräumen. Umso wichtiger ist ein gesundes Raumklima. Dazu gehört auch, dass die Innenräume keine giftigen Substanzen enthalten. Bauwerk Parkett hat einen Bodenbelag entwickelt, der nicht nur ohne solche giftigen Stoffe auskommt, sondern selber keinen Abfall hervorbringt im Vergleich zum heutigen Verbrennen.

Seine Technologie Silente ermöglicht es, das Parkett am Ende seiner Lebensdauer leicht zu demontieren, aufzubereiten und wiederzuverwerten. Das gleiche Parkett kann mindestens über drei Produktgenerationen ohne Qualitätsverlust genutzt werden. Die Lebensdauer der eingesetzten Ressourcen gewinnen dadurch mindestens drei Leben und können dann in weiterer Folge in Form der Kaskadennutzung in weiteren Produkten wieder eingesetzt werden. 

Das Parkett ist so gestaltet, dass die Materialien immer in einem geschlossenen Kreislauf bleiben. Kein Teil wird zu Abfall, unnötiger Energieverbrauch wird vermieden. Das im Holz gebundene CO2 kann so über Jahrzehnte und selbst Jahrhunderte gespeichert werden. Ausserdem absorbiert das Parkett dank einer Matte, mit der es auf dem Untergrund befestigt wird, den Schall der Tritte.

Bauwerk Parkett hat seine neue Technologie in Zusammenarbeit mit EPEA Switzerland gemäss dem Cradle to Cradle-Konzept entwickelt. Die erste Zertifizierung nach dem Produktstandard Cradle to Cradle Certified erfolgte bereits 2013. 2019 hat Bauwerk sein Bekenntnis zur Kreislaufwirtschaft mit einer Re-Zertifizierung erneuert. Für zwei seiner Produkte, Cleverpark Silente und Multipark Silente, verfügt Bauwerk Parkett sogar als einziger Holzbodenbelagshersteller über das Zertifikat Cradle to Cradle Certified Gold. Für die Zertifizierung wurden auch die Lieferanten von Bauwerk analysiert.

Bei Cradle to Cradle (von der Wiege zur Wiege) sind fünf Qualitätskategorien entscheidend: Materialgesundheit, Wiederverwendung von Materialien, erneuerbare Energien und CO2-Management, verantwortungsvoller Umgang mit Wasser, soziale Fairness. Durch diese Kriterien soll eine abfallfreie Wirtschaft und eine konsequente Wiederverwertung erreicht werden. jh

Aktuelles im Firmenwiki