Innovate 4 Nature sucht naturpositive Projekte

07. März 2024 12:40

Genf - Innovate 4 Nature sucht für seinen I4N Award Projekte, Firmen und Entrepreneure, die naturfreund­liche Lösungen entwickelt haben. Die vielversprechendsten sollen mit Partnern beschleunigt werden, um den Verlust von Biodiversität bis 2030 möglichst aufzuhalten. Die Bewerbungsfrist läuft bis 5. April.

Innovate 4 Nature, der erste Marktplatz, der Start-ups mit Fokus auf naturbasierte Lösungen mit Investierenden und Unternehmen zusammenbringt, hat auch in diesem Jahr seinen I4N Award ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 5. April.

Die I4N Award zielt darauf ab, qualitativ hochwertige naturfreundliche Lösungen zu identifizieren und diese zusammen mit Partnern zu beschleunigen, um den Naturverlust bis 2030 aufzuhalten oder zu mindern. Der Wettbewerb richtet sich an Lösungen in der Gründungs- oder Frühphase mit Businessplan oder einem sogenannten Minimum Viable Product.

Der Award ist mit insgesamt 100'000 Franken dotiert und wird in vier Schlüsselbereichen vergeben: nachhaltiges Management von Ökosystemen, regenerative Landwirtschaft, Natur als Infrastruktur und planetenkompatible Städte sowie zirkuläre, positive Lösungen für die Natur. Bewerbungen können auch dann eingereicht werden, wenn die naturpositive Lösung einer Organisation keinem dieser Bereiche zuzuordnen ist wie etwa Naturtechnologie oder Naturfinanzierung.

Auf den Bewerbungsschluss folgen drei Runden, in denen die Jury zunächst die Auswirkungen der eingereichten Lösungen auf die biologische Vielfalt in den nächsten fünf Jahren analysiert und die Grundlagen des Geschäftsmodells verstehen möchte. In der am 10. Mai beginnenden zweiten Runde bewertet sie die Geschäftsmodelle im Detail. Für Runde 3, den Pitch-Tag am 13. Juni, lädt die Jury bis zu 20 Initiativen ein. Besonders vielversprechende Geschäftsideen können über das Preisgeld hinaus finanzielle oder unternehmerische Förderung erhalten. ce/mm

Aktuelles im Firmenwiki