EKZ schafft Ordnung in der Subventionslandschaft

01. Dezember 2020 14:02

Zürich - Mit der Online-Plattform energiefranken.ch von EKZ gibt es jetzt einen Überblick über sämtliche Förderprogramme für Energie und Mobilität. Alle Programme von Bund, Kantonen und Gemeinden sind in einer Datenbank abrufbar.

Mit der Online-Plattform energiefranken.ch haben die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) die Möglichkeit geschaffen, sich mit einem Blick über sämtliche finanziellen Förderungen in den Sektoren Energie und Mobilität zu informieren, die es aktuell in der Schweiz gibt. Über die Postleitzahl-Suche seien sämtliche Programme von Bund, Kantonen und Gemeinden in der Datenbank abrufbar, heisst es in der Medienmitteilung von EKZ. Hinzu kämen auch Kampagnen regionaler Energieversorger und weiterer Anbieter.

Die Entscheidung, diesen zentralen Überblick für alle Interessierten anzubieten, begründet die EKZ in ihrer Mitteilung damit, dass finanzielle Anreize in der Schweiz ein wichtiges Instrument zur Förderung der Energieeffizienz und von erneuerbaren Energien seien. Für Privatpersonen wie für Mitarbeitende von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sei es nicht einfach, in der Vielfalt das richtige Förderprogramm für ein Vorhaben zu finden. Das Portal energiefranken.ch informiere über alle, lokal zum Teil sehr unterschiedlichen Subventionen. Jede Fördermöglichkeiten sei für jeden Ort der Schweiz aufgelistet. Das Ziel, so die EKZ, sei, dass Privatpersonen und Unternehmen rasch und einfach an Fördergelder für Gebäude, Elektrogeräte oder umweltschonende Mobilitätslösungen kämen.

Der Online-Überblick über die Schweizer Förderungslandschaft werde von EnergieSchweiz, dem Aktionsprogramm des Bundes zur Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien, unterstützt, berichtet EKZ. gba 

Aktuelles im Firmenwiki